Christian Nerlinger

Talentpatenschaft Jahrgang 2008

Die Fussballschule Grünwald konnte für die Talentpatenschaft des Jahrgangs 2008 den Ex- Fußballprofi, Nationalspieler sowie ehemaligen Sportdirektor des FC Bayern München und Glasgow Rangers,  Christian Nerlinger begeistern und gewinnen. Der gelernte Mittelfeldspieler  übernimmt die Patenschaft für max. 8 leistungsstarke Spieler, die das Talent und den Willen haben, in den kommenden Jahren an der Talentförderung des DFB teilzunehmen, oder an einem Nachwuchsleistungszentrum zu trainieren.

Die intensive und professionelle Ausbildung führt die Fussballschule Grünwald, vereinsergänzend und in genauer Absprache mit den jeweiligen Vereinstrainern/Jugendleitern, den Eltern und den Paten durch. Nachdem Christian Nerlinger sieben Jahre lang in der Jugend des FC Bayern München gespielt hatte, rückte Nerlinger 1992 in den Profikader auf. Im Folgejahr schaffte der Mittelfeldspieler den Durchbruch bei den Bayern. Sein Debüt in der Bundesliga gab Nerlinger am 7. August 1993 (1. Spieltag) beim 3:1-Heimsieg über den SC Freiburg. Nach Ende seiner Profikarriere begann Nerlinger ein Studium der internationalen BWL an der Munich Business School. Ab dem 1. Juli 2009 fungierte er als Sportdirektor und folgte damit dem langjährigen Bayern-Manager Uli Hoeneß nach.

Gemeinsam mit der Fussballschule Grünwald möchte Christian Nerlinger nun die jungen Talente in ihrer weiteren Entwicklung begleiten und fördern, denen durch die Talentpatenschaft der Verbleib in ihrem gewohnten Umfeld ermöglicht wird.

Die Talentpatenschaft wird unterstützt vom

 

  schlosshotel-gruenwald

Weitere Informationen Christian Nerlinger