Uwe Wolf

Talentpatenschaft Jahrgang 2005.

Der ehemalige Bundesligaprofi Uwe Wolf (FC Nürnberg, TSV 1860 München) und derzeitige Trainer des SV Wacker Burghausen übernimmt die Talentpatenschaft für 8 Nachwuchskicker des Jahrgangs 2005.

Die acht Talente, denen das Stipendium für ein halbjähriges, vereinsergänzendes Fördertraining zugutekommt, sollen in den kommenden Wochen gesichtet und ausgewählt werden.

Die intensive und professionelle Ausbildung führt die Fussballschule Grünwald vereinsergänzend und in genauer Absprache mit den jeweiligen Vereinstrainern/Jugendleitern, den Eltern und den Paten durch.

Durch Talentpatenschaften („mobilen Leistungszentren“) wird es den ausgewählten Talenten ermöglicht, in ihren Vereinsmannschaften und ihrer gewohnten Umgebung (Familie, Schule, Freunde) zu bleiben, und trotzdem gezielt weiterentwickelt zu werden.

Jugendleiter aus dem Großraum München und Oberbayern können hierzu begabte und willensstarke Nachwuchskicker des Jahrgangs 2005 aus Ihren Jugendmannschaften empfehlen, die sie, parallel zu ihrem regulären Mannschaftstraining, zusätzlich fördern und leistungsorientiert ausbilden möchten.

Uwe Wolf, der durch seine Tätigkeit als U 19-Trainer in Hoffenheim und U 23-Trainer bei 1860 München mit den besten Nachwuchssystemen und -vereinen der Bundesliga vertraut ist, wird die Talente in ihrer sportlichen Entwicklung begleiten.

Vita von Uwe Wolf

Mehr über Uwe Wolf auf Wikipedia